4 Comments

  1. Helmut Höft
    2. Juli 2023 @ 21:39

    Zur Frage Wo-Chronik fehlt: „Halte ich für überflüssig!“ (nmM)
    Zum Thema: Wenn die Sonne scheint ist alles gut (und es werden die schönsten „Schönwettergesetze“ gemacht), wenn’s Wetter schlechter ist sitzen Alle zu Hause, Fenster und Türen zu. Kommentar: So ist das im Leben!

  2. Hekla
    1. Juli 2023 @ 19:39

    Statt einer Politik mit Antworten auf die geradezu täglich wachsenden Probleme der EU und ihrer Bürger bekommen wir am laufenden Band eine Symbolpolitik (die auch noch äusserst kostspielig ist) präsentiert, zugunsten eines Nicht-Mitgliedstaates. Sollte es die EU mittelfristig auseinanderrreissen, werden sie dann – wie bei den Wahlsiegen rechter Parteien – da stehen und sich ganz gross wundern. Und wieder so tun, als ob sie nicht begriffen, warum die Bürger ihnen ihr Vertrauen entziehen und sich abwenden.

  3. Kaktus
    1. Juli 2023 @ 19:31

    Das Problem in Frankreich ist m.E. die Folge der Kolonialzeit, die jungen Menschen, die jetzt randalierend in der Öffentlichkeit auftreten, sind die Nachkommen der vormals in den Kolonien ausgebeuteten Menschen. Diese junge Generation ist großteils in prekären Verhältnissen aufgewachsen und hat so gut wie keine Chance für ihre Zukunft. Das Problem ist seit Jahrzehnten virulent und setzt sich von einer Generation zur nächsten fort. Wenn der Staat dann noch bewußt brutal gegen diese Menschen vorgeht, sind diese Eskalationen nicht überraschend, die dann mit noch mehr Brutalität niedergeschlagen werden…

  4. KK
    1. Juli 2023 @ 17:31

    Was in über 65 Jahren seit dem Beginn der EWG aufgebaut worden ist, hat hauptsächlich von der Leyen mit tatkräftiger Unterstützung von Charles Michel und den meissten aktuellen EUropäischen Regierungen (und mit viel Rückenwind aus Washington) innerhalb von nur drei Jahren vor die Wand gefahren.
    Und nicht vergessen dürfen wir dabei, dass den Sargnagel von der Leyen Macron eingeschlagen hat, dessen selbstherrlicher Regierungsstil, unnachgiebiger Rentenkurs (von wegen, kein Geld: fürs Militär hat ers ja!) und Militarisierung der Polzei wohl auch die fünfte Republik Frankreichs zerreissen könnte!

    RIP geeintes EUropa, RIP friedlicher Kontinent!