Die Schuld der Gläubiger

Griechenland gilt als größter “Schuldensünder”. Doch derzeit sind es die Gläubiger, die sich an dem Land versündigen. Vor allem Deutschland und der IWF spielen mit dem Feuer – genau wie 2015.


Der IWF beurteilt die Lage in Griechenland wesentlich pessimistischer als Deutschland und fordert spürbare Erleichterungen bei den Schulden. Die Eurostaaten sollten auf Forderungen verzichten, so die Experten.

Dies lehnt Finanzminister Schäuble (CDU) aber kategorisch ab. Ebenso kategorisch fordert er, dass der IWF sich am laufenden 86-Milliarden-Euro-Programm beteiligen soll.

Andernfalls müsse Deutschland die Notleine ziehen – die Hilfe wäre beendet, der Grexit (an dem Schäuble bereits seit 2015 arbeitet) unvermeidbar.

Zwar sind nicht alle der Meinung, dass der IWF an Bord bleiben muss. So hat sich der Vorsitzende der größten Fraktion im Europaparlament, Weber (CSU), dafür ausgesprochen, den IWF ziehen zu lassen und durch den Eurorettungsfonds ESM zu ersetzen. Doch CDU-Fraktionschef Kauder widersprach; das sei eine “Einzelmeinung”.

Weiterlesen
CETA LUX

Die Grenzen des Freihandels

Die EU trotzt den USA und übernimmt die Führung in der Handelspolitik. So lautet die offizielle Deutung des CETA-Abkommens mit Kanada. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus – ein Kommentar.

Weiterlesen
images

“Die Union zusammenhalten”

Die EU-Krise macht auch den deutschen Gewerkschaften Sorgen. Sie wollen zwar ein anderes, soziales Europa. Doch dafür müssen sie den Laden erst einmal zusammenhalten. Nur wie?

Weiterlesen
maxresdefault

Geopolitik mit Bombe

Der Machtwechsel in den USA erschüttert auch die europäische Sicherheitspolitik. Deutschland klammert sich an die “Schutzmacht” Amerika. In Frankreich und Polen denkt man weiter. Es geht um Geopolitik – und um die Atombombe.

Weiterlesen
medium_1123973353

“Ein giftiger Cocktail”

Nach dem Machtwechsel in den USA gerät auch die Europäische Zentralbank in Zugzwang. US-Präsident Trump attackiert den “weichen deutschen Euro”, Deutschland drangsaliert EZB-Chef Draghi. Kann das gut gehen? – Ein Interview mit F. De Masi.*

Weiterlesen

Powered by WordPress. Designed by WooThemes

http://mpn-analytics.mokonocdn.com/tracking/000/002/572.js Web Statistics //static.getclicky.com/js

Clicky