Merkel lässt Weber hängen

Der Europa-Wahlkampf kommt nicht in Schwung – und Kanzlerin Merkel denkt nicht daran, das zu ändern.

“The power of WEber”: Mit diesem Slogan will der EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber (CSU) in den Europawahlkampf ziehen. Doch weder das “WE” (wir) noch die “power” kommen so richtig rüber.

Den jüngsten Beweis liefert Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie will nicht mit Weber in Deutschland auftreten. Es seien lediglich “einige ausgewählte Termine” im Ausland geplant, meldet die “Süddeutsche”.

In Deutschland werde Merkel nur zu der europaweiten Abschlusskundgebung der EVP am 24. Mai in München kommen. Ansonsten: nichts. Merkel läßt Weber hängen, und die CDU/CSU gleich mit.

Eine Überraschung ist das nicht. Seit AKK die CDU-Führung übernommen hat, zieht sich Merkel zurück. “Soll die mal machen”, scheint sie sich zu sagen. AKK und Weber sind auf sich allein gestellt.

Ohne Merkel dürfte es aber schwer werden, die Christdemokraten für Weber zu mobilisieren. AKKs Stern sinkt schon wieder, der CSU-Mann ist den meisten Menschen immer noch ein Unbekannter.

Wenn er die Wahl verliert – und auch das wäre keine Überraschung – wird Merkel die Schuld AKK und CSU-Chef Söder in die Schuhe schieben. Wenn er gewinnt, wird sie sich den Erfolg zuschreiben.

Wobei – ein Wahlsieg heißt noch lange nicht, dass Weber auch EU-Kommissionspräsident wird. Dafür bräuchte er nämlich noch eine doppelte Mehrheit – im Europaparlament und im Rat.

Im Rat hat sich der Widerstand gegen den CSU-Mann jedoch verfestigt. Weber wäre daher gut beraten, sich einen Plan B (sprich: Ausweichjob) zu überlegen, munkelt man in Brüssel und Berlin…

Mehr zu Merkels Europapolitik hier

Watchlist

  • Wie geht es weiter in Algerien und Libyen? Nein, damit werden sich die EU-Außenminister nicht beschäftigen, wenn sie am Montag in Luxemburg tagen. Stattdessen nehmen sie sich mal wieder Venezuela vor. Was vor ihrer Haustür schief läuft, scheint sie nicht zu interessieren. Auch die geplante Annexion von Teilen Palästinas durch Israel ist kein Thema. Aber das kennen wir ja schon – siehe hier und hier

Was fehlt

 
Auch interessant (sponsored):