Die “Gelbwesten” spalten Frankreichs Linke

Während S. Wagenknecht im “Gilet jaune” vor dem Kanzleramt posiert, ist in Frankreich ein heftiger Streit über die “Gelbwesten” entbrannt. Linken-Chef Mélenchon flirte mit der Rechten, so die Kritik.

Anlass ist ein Facebook-Eintrag Mélenchons, in dem dieser einen prominenten Aktivisten der “Gelbwesten”, E. Drouet, mit einem Revolutionär des 18. Jahrhunderts, Jean-Baptiste Drouet, vergleicht.

Er empfinde “große Faszination” für die Protest-Bewegung, so der Chef von “La France insoumise”. Sie habe “fürchterliche Gegner”,  gegen die sie sich mit “bloßen Händen” wehre, heißt es in Mélenchons Hommage.

Allerdings ist besagter Drouet alles andere als ein bekennender Linker.

Der Lastwagenfahrer bezeichnet sich selbst als “unpolitisch”. Er hat dazu aufgerufen, den Elysée-Palast – den Sitz von Präsident Macron – zu “besuchen” und muss sich wegen unerlaubten Waffenbesitzes vor der Justiz verantworten.

Auch andere führende “Gelbwesten” haben nicht viel mit der Linken gemein. Neuerdings richten sie ihre Aktionen gezielt gegen Journalisten und Medienhäuser, die als “Kollaborateure” verunglimpft werden.

Politisch nutzt dies vor allem M. Le Pen und der harten Rechten, wie Umfragen zeigen. Mélenchon droht ins Hintertreffen zu geraten – und scheint sich genau deshalb an die Bewegung hängen zu wollen.

[wp_ad_camp_1]

 

Das vermutet jedenfalls B. Hamon, der ehemalige Präsidentschaftskandidat der Sozialisten. Mélenchons Positionen seien nicht mehr nachzuvollziehen – oder wenn, dann nur als “kleine Wahlkampfmanöver”.

“Auf jeden Fall hat er das linke Ufer verlassen”, so Hamon. Mit diesem Urteil steht er nicht allein. Manch einer vergleicht die “Gelbwesten” und ihre Anhänger schon mit den Anfängen der “Fünf-Sterne”-Bewegung in Italien.

Die kam (auch) von weit links, hat sich mittlerweile aber mit der rechten Lega verbündet. Ähnliches könnte auch in Frankreich bevorstehen, fürchtet mancher. Mir scheint das zwar noch längst nicht ausgemacht.

Doch klar ist, dass die “Gelbwesten” zunehmend auf der Klaviatur der Rechten spielen und die Linke spalten…

Siehe auch “Gelbwesten – Putsch oder Revolution?”

 

Auch interessant (sponsored):