Deutschland wird zur Wachstumsbremse

Die deutsch geführte EU-Kommission hat sich lange geweigert, die Krise der deutschen Wirtschaft anzuerkennen. Doch nun sieht auch Brüssel das größte EU-Land auf Schrumpfkurs. Das trifft ganz EUropa.

Die EU-Kommission hat ihre Konjunkturprognose deutlich herunter geschraubt. In Deutschland wird die Wirtschaft der neuesten Schätzung zufolge in diesem Jahr um 0,4 Prozent schrumpfen.

Im Mai war für die größte Volkswirtschaft der EU noch ein Wachstum von 0,2 Prozent vorhergesagt worden. Für 2024 rechnet die Behörde nur noch mit einem Wachstum der deutschen Wirtschaft von 1,1 Prozent (vorher 1,4).

Auch für die EU insgesamt sieht es nicht toll aus. Die Kommission rechnet nun nur noch mit einem Wirtschaftswachstum von 1,4 Prozent (vorher 1,7). Deutschland bremst die Konjunktur in ganz EUropa aus…

Die Inflation soll zwar ein wenig zurückgehen. Mit 5,6 Prozent liegt sie aber immer noch wit über dem Ziel von zwei Prozent.

Die spannende Frage ist nun, ob die EZB am Donnerstag erneut den Leitzins erhöht und die Konjunktur noch weiter abwürgt. Die Analysten sind sich nicht einig, es könnte spannend werden…

Siehe auch Deutschland – schon wieder „kranker Mann“ Europas?