Coronakrise: Deutschland fürchtet zweite Welle, Schweden wird zum “Paria”

Die EU hatte versprochen, bei der Wiederöffnung der Grenzen keine Diskriminierung zu dulden. Doch die Realität sieht anders aus. Schweden wird zum “Paria”. Dagegen dürfen Deutsche frei reisen – trotz der drohenden zweiten Corona-Welle.

“Sweden Tries Out a New Status: Pariah State”. Unter diesem Titel bringt die “New York Times” einen großen Bericht über die Coronakrise in Schweden. Zuvor hatten Norwegen und andere Nordländer beschlossen, die Grenzen zu ihrem Nachbarland dicht zu halten.

Begründet wird dies mit den höheren Corona-Fallzahlen. Die Regierung in Stockholm verweist zwar darauf, dass die schlechten Zahlen vor allem auf neue, umfangreiche Testreihen zurückzuführen seien. Doch das scheint die Nachbarn nicht zu beeindrucken.

Ausgegrenzt dürfen sich auch die Belgier fühlen. Zwar sind dort die Corona-Zahlen deutlich gefallen – sie liegen nun wieder unter dem Level von Mitte März, als der “Lockdown” begann. Doch Länder wie Dänemark weigern sich weiter, Belgier einreisen zu lassen.

Auch bei der Einreise nach Belgien gibt es offenbar noch massive Vorbehalte. Jedenfalls wollen sich immer noch keine Minister zu EU-Ratstreffen nach Brüssel wagen. Die EU-Kommission, die über die Reisefreiheit wachen soll, scheint dies nicht zu stören.

Bisher kümmert sich Brüssel auch nicht um die drohende zweite Welle in Deutschland. Zwar sah sich NRW gerade gezwungen, einen neuen Lockdown wegen des Tonnies-Skandal in Gütersloh zu verhängen. Doch die EU-Behörde geht darauf nicht ein.

Auch die Nachbarländer Deutschlands scheinen sich (noch) keine Sorgen zu machen. Deutsche dürfen in ganz EUropa frei reisen – dabei scheint die Corona-Lage aktuell weniger unter Kontrolle als zum Beispiel in Belgien…

Siehe auch “Schweden und Italien werden ausgegrenzt” und “Reisefreiheit! Welche Reisefreiheit?”

P.S. Fünf Länder verweigern Belgiern weiter die Einreise, zehn weitere haben Restriktionen erlassen, berichtet “Le Soir”. Was für ein Flickenteppich – und das unter den Augen der EU-Kommission…

P.P.S. Einen Tag nach dem Shutdown in Gütersloh hat Österreich eine Reisewarnung für NRW ausgesprochen. Allerdings geht es nur um Reisen nach NRW, nicht um solche aus dem Bundesland nach Österreich…

Keine Schlagwörter.