Merkels neue Freunde schwächeln

Deutschland muss sich Sorgen um seine neuen Freunde machen. Sowohl die “AAA”-Partner in der Eurogruppe als auch Großbritannien fallen wirtschaftlich zurück, wie aus der Konjunkturprognose der EU-Kommission hervorgeht.

In den Niederlanden setzt sich die schwere Immobilien und Bankenkrise fort; die Wirtschaft dürfte 2013 weiter schrumpfen. Finnland soll zwar wieder leicht wachsen, aber kaum mehr als Frankreich (0,3 zu 0,1 Prozent). Die Zahl der Beschäftigten geht zurück.

Damit schwächelt das “AAA”-Trio, das sich aus Deutschland, Finnland und den Niederlanden zusammensetzt, weiter. Eine Führungsrolle kann es kaum  beanspruchen, denn auch die deutsche Wirtschaft ist mit einem erwarteten Wachstum von 0,5 Prozent kein Motor mehr.

Noch düsterer sieht es um Merkels neuen Freund Cameron aus. Der Konservative, der sich als Champion der Wettbewerbsfähigkeit ausgibt, liegt sowohl bei der Leistungsbilanz als auch bei der Gesamtverschuldung weit hinter Frankreich…

Mehr zum Thema hier (zum AAA-Trio) und hier (zur EU-Prognose)

 

 
Auch interessant (sponsored):