Lost in Omikron

Die Corona-Pandemie könnte bald zuende gehen, sagt die Weltgesundheits-Organisation. Doch Deutschland und die EU ignorieren die WHO-Empfehlungen – jeder macht, was er will. Eine Strategie sucht man vergebens.

“Wir haben eine Strategie, und die heißt Impfen”, sagte EU-Gesundheitskommissarin Kyriakides in der letzten Woche im Gespräch mit mehreren europäischen Zeitungen.

Doch als sie auf die umstrittenen nationalen Maßnahmen angesprochen wurde, wurde Kyriakides ganz still. Damit habe sie nichts zu tun, das müsse jedes EU-Land selbst entscheiden.

In Wahrheit macht jedes Land, was es will. Spanien ist zuerst ausgeschert und hat angekündigt, die Omikron-Variante “durchlaufen” zu lassen. Die Pandemie gehe dem Ende zu.

Nun kündigen auch Irland und Großbritannien ein Ende der Maßnahmen an. Derweil führt Österreich eine allgemeine Impfpflicht ein, auch Deutschland will diesen Weg gehen.

Bis es so weit ist, werden die Ungeimpften zunehmend vom öffentlichen Leben ausgeschlossen. In Deutschland macht man das mit 2G, in Frankreich mit dem neuen Impfpass.

Wie soll all das zusammenpassen? Und was wird aus der Freizügigkeit für die Bürger, die die EU doch mit ihrem Impfzertifikat sichern wollte? Die EU-Kommission schweigt.

Dabei müsste sie jetzt ihre Stimme erheben – und an die Rechte aller EU-Bürger, auch der Ungeimpften, erinnern. Zudem wäre es ihre Aufgabe, die Reisefreiheit zu sichern.

Doch aus Brüssel kommt – nichts. Umso deutlicher wird die WHO. Sie hat nicht nur empfohlen, die Reisebeschränkungen und den Impfpass-Zwang für Touristen aufzuheben.

Generaldirektor Ghebreyesus macht sogar Hoffnung auf ein Ende der akuten Phase der Corona-Pandemie noch in diesem Jahr.

Deutschland wirkt zunehmend isoliert

Wenn die WHO-Mitgliedsländer ihre Anstrengungen verstärken, könnte 2022 der globale Gesundheitsnotstand auslaufen, erklärte Tedros in Genf.

Eine Impfpflicht passt da nicht ins Bild, Deutschland wirkt mit seiner restriktiven Haltung zunehmend isoliert.

Aber auch die EU ist “lost in Omikron”, außer impfen (und natürlich Impfstoff bestellen, gern auch per SMS) fällt ihr nichts mehr ein…

Mehr zur Coronakrise hier

P.S. Die EU-Kommission hat nun eine Empfehlung zur Reisefreiheit vorgelegt. Danach soll das EU-Impfzertifikat die Überschreitung von Grenzen reichen. Allerdings sind in hochroten Zonen Ausnahmen möglich – und derzeit ist ganz EUropa hochrot eingefärbt…