EU-Links 18-20: Tourismus, EU-Budget, Rezession

Schlechte Aussichten für den Sommerurlaub, Streit um das nächste und den Wiederaufbau, Angst vor der : Das waren die wichtigsten Themen der vergangenen Woche in Brüssel.

Hier die passenden Links. Beiträge von mir (@lostineu) sind mit einem Sternchen* gekennzeichnet.

Aus diesem Blog

Coronakrise: Die Stimmung kippt* – Umfragen belegen wachsende Unzufriedenheit mit dem Krisen-Management in Frankreich und in der EU

Sommerurlaub adé – oder nur im “Korridor”?* – Wie die Reiseverbote und Grenzkontrollen den Urlaub gefährden

Mit Rechentricks in die Rezession* – Wie die EU-Kommission den “Recovery Fund” konzipiert – und warum Macron vor einem “Fake Budget” warnt

Aus anderen Blogs

Die menschliche Lieferkette aus Osteuropa: Wer braucht hier wen? – Es geht um “Spargel auf den Tellern und Pflege für die Alten”

Zahlt Italiens Bevölkerung den Preis für die Sparpolitik?Die ebenso kurze wie bittere Antwort heißt: Ja

Der spanische Vorschlag zur Finanzierung des „Wiederaufbaus“ ist konsequent – Erstaunliches Fazit des liberalen Ökonomen Stelter

Meistgeklickt (externe Links)

Die Gesundheitsdiktatur. Notstand wegen dem Corona-Virus verlangt nach Wachsamkeit gegenüber dem Staat – Diesen Beitrag haben Leser empfohlen, offenbar erfolgreich

Umfragen signalisieren: Corona-Krise schwächt die EU – Ein Beitrag aus Wien – in Brüssel hört man davon nichts. Warum nur?

Smoke and Mirrors of EU Budget Math May Not Cut It After Virus – Die Rechentricks der EU-Kommission im Detail

Empfohlen

Les « somnambules » de l’Europe face à la crise due au coronavirus – Ein guter Report aus “Le Monde” über die “Schlafwandler” in Brüssel.

Siehe auch “Die 50 besten Links zu EU-Themen”