With a little help…

Vor Weihnachten kam die Frage auf, ob und wie man diesen Blog finanziell unterstützen kann. Man kann! Zum Beispiel, indem man E-Books und E-Paper in meinem Shop kauft. Aber es geht auch anders.

Für kleine Spenden bietet sich Paypal an, ein Button steht unten rechts auf jeder Seite. Auch Flattr ist eine praktische Art, mir ein paar Cent (oder mehr) zukommen zu lassen.

Aber es gibt noch eine andere, neue Möglichkeit. Viele Kreative sammeln regelmäßig Zuwendungen bei “Patreon” ein. Ich habe nun auch eine Seite dort, auf der man meine Arbeit unterstützen kann.

Mit fünf Euro pro Monat (plus belgische Steuer) ist man schon dabei. Die Namen der zehn ersten offiziellen Unterstützer werden auf diesem Blog veröffentlicht. Danach wird es weitere “incentives” geben.

With a little help from my friends… sollte es doch gehen, oder? Aber vielleicht habt Ihr / haben Sie noch Fragen zu Patreon? Hier ein erklärendes Video – have fun!

Comments are closed.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes