Juncker will Trump umstimmen – mit Argumenten!

Nach dem Eklat beim G-7-Gipfel stehen die Zeichen auf Sturm – könnte man meinen, wenn man die Zeitungen liest. Doch Berlin und Brüssel setzen schon wieder auf Appeasement, pardon: Überzeugung.

Der Gesprächsfaden mit US-Präsident Trump sei nicht abgerissen, betonte Kanzlerin Merkel bei Anne Will. “Wir sind bereit, über Ungleichgewichte im Handel zu reden”, sekundiert Wirtschaftsminister Altmaier.

EU-Kommissionschef Juncker will sogar nach Washington fliegen, um sich bei Trump um eine „freundliche Lösung“ zu bemühen. Die Reise solle so bald wie möglich stattfinden, sagte eine Sprecherin.

Die USA seien trotz des gescheiterten Gipfels weiter ein wichtiger Partner, heißt es in Brüssel. Juncker strebe eine „gemeinsame Analyse“ der Handelspolitik an – er will Trump nun mit Fakten umstimmen!

Doch das dürfte schwierig werden. Schließlich weigert sich der Präsident ja sogar, die Memos seiner eigenen Berater zu lesen. Warum sollte er sich da durch komplizierte Tabellen der EU-Kommission arbeiten?

Außerdem sind die Zahlen interpretationsfähig – wie immer. Je nachdem, ob man nur den Handel mit Waren betrachtet, oder auch Dienstleistungen untersucht, kommt man zu völlig unterschiedlichen Ergebnissen.

Allein mit Dienstleistungen erzielen die USA nämlich einen weltweiten Überschuss von 243 Milliarden Dollar. Auch gegenüber den Europäern verzeichnen die USA hier ein Plus von 51 Milliarden Dollar.

Zu danken haben sie es vor allem ihren Internet-Konzernen – aber auch der niedrigen Besteuerung in EUropa. Daran könnte man natürlich etwas ändern, Frankreich und die EU-Kommission haben schon Vorschläge vorgelegt.

Doch ausgerechnet Deutschland steht auf der Bremse. Umso lauter fordern Merkel und Altmaier nun Solidarität bei den (deutschen) Autos. Juncker hat auch dazu fleissig Zahlen gesammelt.

Trump dürfte sich dieses Spektakel amüsiert anschauen – und dann erneut zuschlagen – es sei denn, der EU fielen endlich ein paar wirklich ‘”schlagende” Argumente ein. Die Internet-Steuer wäre ein Anfang…

Auch interessant: