Frohe Weihnachten – Season’s Greetings

Endlich Weihnachten! Dieses Jahr war für alle, die sich mit Europapolitik beschäftigen, besonders turbulent und anstrengend. Umso mehr wünschen wir den Leserinnen und Lesern dieses Blogs ein ruhiges und friedliches Fest.

Heute machen auch wir ‘mal Pause – und sparen uns einen Kommentar zu der Meldung, dass nun auch die EU-Kommission die Aufnahme minderjähriger Flüchtlinge aus den Lagern in Griechenland fordert.

Lieber denken wir an Hermann L. Gremliza, der kurz vor Weihnachten in Hamburg gestorben ist. Seine ätzenden Kommentare in “Konkret” haben den deutschen Journalismus bereichert – und auch den Autor dieses Blogs geprägt.

Früher lasen wir Gremliza, “Titanic” und die “Frankfurter Rundschau” – heute fällt uns auf, wie lange das alles schon her ist. Verdammt lang her, würden “BAP” sagen!

Dreißig Jahre später haben wir Flüchtlingskinder, die in griechischen Lagern darben. Und eine Weihnachts-Debatte, die viel über die (verlorene) christliche Kultur aussagt.

Statt endlich zu handeln, warten Berlin und Brüssel lieber auf eine illusorische “europäische Lösung”…