“Diese Krise wird noch Jahre dauern”

Rutscht die EU von der “Poly-Krise” (Juncker) in die Hyper-Krise? Nach dem Brexit-Votum in UK (und der erneuten Patt-Wahl in Spanien) scheint dies nicht mehr ausgeschlossen.

In Brüssel haben sich die Sherpas der EU-Staaten am Sonntag auf ein “softes” Vorgehen gegen Großbritannien geeinigt. Wenn es nach Kanzlerin Merkel geht, fallen frühestens 2017 Entscheidungen!

Und in Madrid ist die zweite Parlamentswahl binnen sechs Monaten mit einem Patt ausgegangen. Die Rechte und Rajoy legt zu, erreicht aber keine Mehrheit – dort droht nun eine Fortsetzung der Eurokrise.

Das Schlimmste an der Sache sei, dass niemand Verantwortung übernimmt, schreibt der Kolumnist M. White im “Guardian”. Vor allem die Konservativen, die uns in den Schlamassel geführt haben, ducken sich weg.

Wohl wahr. Cameron spielt auf Zeit, Merkel stützt Cameron, Merkel stützt Rajoy, Juncker stützt Merkel – und denkt nicht einmal über Konsequenzen nach…

 
Auch interessant (sponsored):