Das wären die Besten

Fünf Topjobs will die EU in den nächsten Tagen vergeben. Mal abgesehen von Parteien-Proporz und Machtgerangel: Wer wären eigentlich die Besten?

Diese Frage hat Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron aufgeworfen – ohne sie wirklich zu beantworten. Daher versuche ich es einmal auf eigene Faust:

  • EU-Kommissionspräsidentin: Margrethe Vestager
  • EU-Ratspräsidentin: Angela Merkel
  • EU-Parlamentspräsident: Guy Verhofstadt
  • EZB-Präsident: Christine Lagarde
  • Außenbeauftragter: Frans Timmermans

Diese Wahl ist rein subjektiv, mit den bizarren Entscheidungsprozessen beim EU-Gipfel hat sie nichts zu tun. Mit parteipolitischen Präferenzen auch nicht, wie man bei der Ratspräsidentin sieht 🙂

Es gibt natürlich noch ganz andere, pragmatischere Szenarien. Barnier statt Vestager, Michel statt Merkel, Weber statt Verhofstadt, Weidmann statt Lagarde und Grybauskaite statt Timmermans. Oder auch das hier:

Aber man wird ja noch träumen dürfen, dass es in der EU auch ‘mal um die Besten geht…

Siehe auch “Weber wankt, Weidmann winkt”

P.S. Wie SPON meldet, spricht sich nun auch Sigmar Gabriel für Merkel als Ratspräsidentin aus. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt – dann wäre die SPD endlich die deutsche Domina los…

 
Auch interessant (sponsored):