Zweifel an der Bankenunion

Die Bankenunion wird es schwer haben in Deutschland. Dies hat der Ökonomen-Hangout gestern Abend auf Google plus gezeigt. Meine Blogger-Kollegen vom Blicklog, von FAZIT und der Wirtschaftswurm zeigten sich sehr skeptisch.

Mir kam die zweifelhafte Ehre zu, die Bankenunion zu erklären und zu verteidigen. Dabei habe ich selbst große Bedenken: gegen die Überwachung durch die EZB (“Alle Macht der EZB?”), gegen die zahlreichen Ausnahmen (“Flickenteppich für die Banken”), und gegen die deutsche Verzögerungstaktik, die den Nutzen der Bankenunion minimiert (“Der Teufelskreis bleibt”).

Trotzdem hat es Spaß gemacht. Sobald sich ein aktueller Anlass bietet, werde ich das Thema wieder in diesem Blog aufgreifen. Wer sich die Debatte anschauen will, findet sie hier.

 

 

 
Auch interessant (sponsored):