Wir gehen gemeinsam unter

Griechenland wird so lange im Euro bleiben, bis die gesamte Währungsunion platzt. Der viel beschworene “Grexit” kommt also, wenn überhaupt, mit einem gewaltigen  “Big Bang” – und dann gehen wir alle gemeinsam unter. Dieser Meinung sind  jedenfalls 43 Prozent der Leser dieses Blogs, wie eine Auswertung meiner aktuellen Umfrage ergeben hat.

Weitere 21 Prozent glauben, dass eine Entscheidung auf die Zeit nach der Bundestagswahl vertagt wird. Dass Griechenland irgendwann den Euro aufgeben muss, davon scheint die Mehrheit meiner Leser überzeugt. Nur fünf Prozent schenken Finanzminister Schäuble Glauben, dass Athen unbegrenzt Mitglied des Euro-Clubs bleibt. Schäuble muss wohl noch Überzeugungsarbeit leisten…

Da die Eurogruppe ihre Entscheidung zu neuen Griechenland-Hilfen vertagt hat , habe ich mich entschlossen, die Umfrage weiterzuführen. Wer noch mitmachen will, findet sie hier. Mehr Infos zum Thema hier.

 
Auch interessant (sponsored):