Wie real ist die Kriegsgefahr?

Mit immer neuen Warnungen und Hypothesen heizen die USA die Angst vor einem Angriff Russlands auf die Ukraine an. Moskau bestreitet entsprechende Pläne und spricht von “Hysterie”. Wie real ist die Kriegsgefahr?

Das fragen sich, folgt man einem Bericht von “Le Monde”, auch EU-Diplomaten aus Deutschland und Frankreich. Sie wundern sich über den “Alarmismus”, mit dem die USA und UK einen Krieg um die Ukraine herbeireden.

Man sehe dieselben russischen Panzer und Lastwagen – doch man habe keine Beweise, dass eine Offensive unmittelbar bevorstehe, schreibt das Blatt. Wenn es diese Beweise gäbe, müssten sie Washington und London ihren Partnern vorlegen.

Russlands Außenminister Lawrow bestreitet, dass seine Regierung eine Invasion plane. Sein Land habe das ukrainische Volk niemals bedroht und hege auch keinerlei Angriffspläne, sagte er nach einem Treffen mit seinem US-Kollegen Blinken.

So what?