Nawalny-Anhänger warnen: “Alexej stirbt”

Der prominente Kreml-Kritiker Nawalny liegt nach Angaben seiner Unterstützer im Sterben. Mehr als 70 Prominente fordern umgehende medizinische Behandlung. Der Appell kommt kurz vor einem Treffen der EU-Außenminister.

Am Montag haben die Chefdiplomaten eine Videoschalte. Hauptthemen sind die Ukraine und Äthiopien. Der ukrainische Botschafter in Deutschland hat bereits  „robuste Strafmaßnahmen“ gegen Russland gefordert – wegen des Militäraufmarschs an der Ostgrenze zur Ukraine.

Kiew will eine „internationale Boykottierung und Ächtung der russischen Staatsführung samt Strafverfolgung vor dem Internationalen Strafgerichtshof für die Kriegsverbrechen“ und ein „totales Wirtschaftsembargo vor allem für Rohstoffimporte sowie kompletten Investitionsstopp“.

Der ukrainische Außenminister dürfte diese Forderungen bekräftigen – er wird zur Runde der EU-Minister hinzugeschaltet. In diese aufgeheizte Stimmung kommt nun auch noch die Warnung im Fall Nawalny. “Alexej stirbt”, sagte eine Sprecherin. Der Tod sei nur eine Frage von Tagen.

Überprüfen ließen sich die Angaben nicht, schreibt dpa. Zunächst hatte Nawalny über Rückenschmerzen und Taubheits-Gefühle geklagt, dann war er in einen Hungerstreik getreten. Seither hat sich seine Lage offenbar verschlechtert.

Details wurden nicht bekannt. Doch die Warnung findet großen Widerhall – dank eines Appells von mehr als 70 Promis, darunter Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling, Literaturnobelpreis-Trägerinnen wie Herta Müller und Louise Glück und Abba-Gründer Björn Ulvaeus.

Auch im Europaparlament macht man sich Sorgen. Der Grünen-Europapaabgeordnete Sergey Lagodinsky forderte die Bundesregierung und Brüssel auf, sich für einen Transport Nawalnys in die EU einzusetzen. Werden sich die Außenminister dem anschließen – oder gleich neue Sanktionen diskutieren?

Siehe auch “Putin, Erdogan und die Menschenrechte – ein Gespräch in medias res” Das Gespräch fand vor den jüngsten Meldungen zu Nawalny statt. Mehr zu Nawalny hier

P.S. Ich hatte den richtigen Riecher. Außenminister Maas hat angekündigt, dass sich der EU-Ministerrat am Montag mit Nawalny beschäftigen wird. Zuvor hatte er von Russland eine sofortige “adäquate medizinische Behandlung” des inhaftierten Kreml-Kritikers gefordert – passenderweise in der “Bild”-Zeitung….