Merkel in Italien beliebter als Putin – aber…

Endlich einmal eine gute Nachricht aus Italien: Kanzlerin Merkel ist dort immer noch beliebter als Russlands Zar Putin. Das fand die Zeitung “La Repubblica” heraus. Allerdings gibt es eine bemerkenswerte Ausnahme.

In der repräsentativen Studie wurden die Italiener Ende April gefragt, wie sie die Leistung von Merkel,  Putin oder US-Präsident  Trump bewerten.

51 Prozent der Befragten gaben der Kanzlerin zwischen 6 und 10 Punkten, Putin kam auf 39 Prozent und Trump auf 23. Offenbar sind die Italiener doch nicht so große Putin-Fans, wie auch deutsche Medien gerne behaupten!

Allerdings kommen Putin und Trump zusammen auf mehr Punkte als Merkel. Ein gewisser Hang zu autoritären und rechtspopulistischen Führern lässt sich da schon herauslesen.

Außerdem ist die Zustimmung zu Merkel nicht in allen politischen Lagern gleich stark. Am beliebtesten ist sie (wie in Deutschland) in der linken Mitte und sogar bei den Fünf-Sterne-Leuten.

Ganz anders sieht es auf der rechten Seite des Parteien-Spektrums aus. Dort liegt nämlich Putin vorn – und das sogar bei den Wählern der Forza Italia.

Dabei gehört die Partei von Ex-Premier Berlusconi genau wie die CDU/CSU zur Gruppe der konservativen Parteien (EVP) im Europäischen Parlament – also zum Merkel-Club.

Offenbar müssen EVP-Fraktionschef Weber (CSU) und Parlamentschef Tajani (ein Berlusconi-Fan) noch Überzeugungsarbeit leisten – und zwar bei den eigenen Anhängern…

Siehe auch “Eiszeit zwischen Rom, Berlin und Brüssel

Auch interessant: