In der Coronavirus-Krise wächst Wut auf Merkel

Warum handelt die EU nicht entschiedener und solidarischer gegen die -Krise? Viele Beobachter geben Deutschland die Schuld – Kanzlerin sei führungsschwach und stehe auf der Bremse.

Irgendwie erinnert das Ganze an die Eurokrise. Schon damals gaben viele Merkel die Schuld, weil sie eine entschiedene Antwort der EU verhindere.

Ganz ähnlich läuft es nun in der Corona-Krise. Zuerst kam der Vorwurf, dass Deutschland den Export von medizinischer Schutzkleidung verbiete.

Source: Bloomberg

Nun warnen Beobachter davor, dass das größte EU-Land eine fikalpolitische Antwort (also ein Konjunkturprogramm) verzögere und so eine Wirtschaftskrise riskiere. So z.B. Bloomberg:

Anyone expecting Germany to ride to the rescue of Europe’s economy will have to be patient. Increasing global pressure and 1,000 coronavirus cases there — including the first two deaths — still weren’t enough to convince politicians to unleash a major stimulus to protect growth, and that reticence may endure.

Die Warnung kommt nicht unerwartet. Schon vor einer Woche hatte Frankreichs Finanzminister bei einem Treffen mit seinem deutschen Amtskollegen Scholz mehr Action gefordert.

« Les mesures de politiques budgétaires sont nécessaires dans un monde où les marges de manoeuvre de la politique monétaire sont réduites », selon lui. « Ce n’est pas le moment de trop compter les moyens mis à disposition 

Nachdem Scholz “Nein” sagte, richten sich nun alle Augen auf Kanzlerin Merkel. Das größte EU-Land soll mit gutem Beispiel voran gehen und endlich Geld in die Hand nehmen, so die Forderung.

Doch Berlin kleckert, statt zu klotzen. Gerade ‘mal eine Milliarde will die Bundesregierung locker machen – aber nur für die deutsche Wirtschaft. Für Italien oder die EU gibt es kein frisches Geld.

In Brüssel kommt das nicht gut an. Merkel sei führungsschwach und stehe auf der Bremse, kritisieren Diplomaten. Wenn Deutschland nicht vorangehe, drohe der Eurozone eine Rezession.

Das ist zwar etwas einseitig, denn auch EZB-Chefin Lagarde hat noch nichts unternommen – sie hält wohl ihr Pulver trocken. Und die EU will nun immerhin 25 Mrd. Euro locker machen.

Doch wenn Deutschland weiter geizen und Sofortmaßnahmen der EU behindern sollte, wird die Wut auf Merkel wachsen. In Italien und ist sie schon jetzt mit Händen zu greifen…

Siehe auch “Corona-Krise: Die EU versagt” und “Nun werden Grenzen abgeriegelt”

P.S. Auch in der Schweiz ist man wütend auf Deutschland. Warum, das beschreibt sehr schön Fefe in seinem Blog, unbedingt lesen (Tue Mar 10 2020)!