Eurokrise macht Märkte nervös

Wer hatte nochmal gesagt, Griechenland sei kein Thema mehr an den Finanzmärkten, selbst ein Grexit sei längst eingepreist? Heute kommt das Dementi, und es trifft vor allem Deutschland.

Die zehnjährige Bundesanleihe legte zu, der Bund-Future schmierte ab – und zwar so viel, wie noch nie in seiner Geschichte. In vier Tagen hat fast vier Prozent eingebüßt – das ist ein neuer Crash!

Auch an den Aktienbörsen war die Stimmung gedrückt. Dabei sollte Merkels Kungelrunde im Kanzleramt doch für gute Laune sorgen – der Schuss ging nach hinten los!

Für Unruhe sorgt auch, dass niemand weiß, wie es weiter geht. Angeblich ist eine Krisensitzung am Freitagabend in Brüssel geplant. Aber das weitere Procedere ist offen…

Mehr zur chaotischen Griechenland”Rettung” hier, alles zur Eurokrise hier