UK first

Während die Verhandlungen über einen Post-Brexit-Deal andauern, führt das UK die EU schon einmal vor – und beginnt mit den Corona-Impfungen. Derweil wird Deutschland zum Nachzügler im Kampf gegen die Pandemie.

Eine 90 Jahre alte Frau hat am Dienstag die erste Corona-Impfung in Großbritannien erhalten. Margaret Keenan wurde im Universitätskrankenhaus in Coventry geimpft, wie der britische Gesundheitsdienst mitteilte.

Der Impfstoff wurde mit großzügiger EU-Hilfe bei Biontech in Deutschland entwickelt und bei Pfizer in Belgien produziert. Doch ausgerechnet das Nicht-Mehr-EU-Mitglied Großbritannien profitiert als Erstes davon.

Der britische Gesundheits-Nationalismus hat gesiegt – und das mitten in den Verhandlungen um einen Post-Brexit-Deal. Die Regierung in London brüstet sich sogar, nur der Brexit habe den Alleingang ermöglicht.

Und was sagt die EU dazu? Nichts! Auf der Website der EU-Kommission zur “Corona-Krisenreaktion” findet sich nur ein altes Video von Kommissionschefin von der Leyen, aber kein Wort zum “V-Day” in UK.

Dabei hatte die Kommission bisher immer behauptet, sie werde dafür Sorge tragen, dass die EU-Mitglieder als erstes die besten Impfstoffe bekommen würden. Nun werden sie vom UK vorgeführt.

Bitter ist das Ganze auch für Deutschland. Denn während die Briten nun mit dem Impfstoff auf dem Weg der Besserung sind (hopefully), verschlechtert sich die Corona-Lage hierzulande zusehends.

All wichtigen Kennziffern sind im roten Bereich. Nun fordert auch noch die nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina umfassende Kontaktbeschränkungen nach Weihnachten.

“Ab dem 24. Dezember 2020 bis mindestens zum 10. Januar 2021 sollte in ganz Deutschland das öffentliche Leben weitgehend ruhen und ein harter Lockdown gelten”, heißt es in einer Stellungnahme.

Deutschland wird damit zum Nachzügler in der Coronakrise. Die meisten anderen EU-Länder haben einen solch harten Lockdown schon längst hinter sich – und profitieren von ersten Lockerungen.

Fünf EU-Staaten haben sogar niedrigere Infektionszahlen als Deutschland, wie der “Tagesspiegel” meldet. Dazu zählt sogar Belgien, das lange das absolute Schlußlicht war…

Siehe auch “UK prescht bei Impfstoffen vor” und “Merkel muß nachsitzen