Corbyn, der Realist

Langsam wird die Wirtschaft nervös. Weil immer noch nicht klar ist, wie die EU und UK nach dem Brexit im März 2019 miteinander auskommen, macht sich in deutschen Firmen “Panik” breit, berichtet die “Welt”.

Aber auch der Politik reißt langsam der Geduldsfaden. Weil sich die Tories um Premierministerin May immer noch nicht auf einen klaren Kurs festgelegt haben, prescht nun Labour-Führer Corbyn vor.

Er fordert eine Zollunion mit der EU. Es mache “keinen Sinn”, sich von der bisherigen Zollfreiheit abzuwenden, “die sich so sehr bewährt hat”, sagte Corbyn in Coventry. Er plädiert für einen “weichen” Brexit.

Der lange als Steinzeit-Sozialist gescholtene Oppositionsführer beweist damit mehr als Realitätssinn als May. Die Premierministerin will sich erst am Freitag zu ihrem weiteren Vorgehen äußern.

Was bisher aus Downing Street 10 kam, sei völlig illusorisch, sagte EU-Ratspräsident Tusk. Trotzdem wollen Europäer und Briten ab Dienstag wieder über den Brexit verhandeln.

Die EU will den Briten angeblich entgegenkommen und eine umstrittene Sanktionsklausel wieder streichen – womit bewiesen wäre, dass es auch in Brüssel keine klare Linie (mehr) gibt…

WATCHLIST EUROPA

Der EuGH urteilt im Streit über ein Fischereiabkommen der EU mit Marokko. Dem Abkommen droht das Aus, weil es auch für die Westsahara und die daran angrenzenden Gewässer gilt.

WAS FEHLT?

  • Der Konflikt um die Gasfelder im Mittelmeer. Zwischen der Türkei und Zypern drohe ein bewaffneter Konflikt, schreibt Zerohedge. Die EU hat sich zwar hinter Zypern gestellt –  Brüssel “droht” nun mit Absage des EU-Türkei-Gipfels im März…
  • Lobbying für die Ukraine in der EU. Former European leaders who tried to bring Ukraine closer to Europe before a 2014 uprising there reacted with shock on Saturday after a federal indictment accused Paul Manafort – schreibt die NYT
  • Der CDU-Parteitag. Europa spielte dort nämlich nur eine Nebenrolle. Die Stabilität des Euros und die Verschuldung erforderten “dringendes Handeln”, so die Kanzlerin – wo war sie eigentlich in den letzten 12 Jahren?
 
Auch interessant (sponsored):