Snowden beruft sich auf Nürnberger Prozess

Nun hat sich auch US-Präsident Obama in die Hetzjagd auf E. Snowden eingeschaltet. Wie auf allen Kanälen berichtet wurde, telefonierte er mit Russlands Präsident Putin, um Snowdens habhaft zu werden.

Kaum oder gar nicht berichtet wurde hingegen über Snowdens Moskauer Statement, in dem er seinen “Geheimnisverrat” erklärte. In seiner Erklärung, die auf “Wikileaks” veröffentlicht wurde, beruft er sich auf die Nürnberger Prozesse gegen die Nazis:

I believe in the principle declared at Nuremberg in 1945: “Individuals have international duties which transcend the national obligations of obedience. Therefore individual citizens have the duty to violate domestic laws to prevent crimes against peace and humanity from occurring.

In amerikanischen und deutschen Ohren müsste dies eigentlich wie Donnerhall klingen. Schließlich beruft sich auf Snowden auf ein universelles Widerstandsrecht und zieht Parallelen zwischen dem US-Vorgehen und den Nazis.

Das ist gewagt, weit hergeholt und dürfte nicht unwidersprochen bleiben.  Doch die Medien ignorieren Snowdens Erklärung – und weichen so jeder inhaltlichen und/oder historischen Debatte aus.

Sie wiederholen lieber die Reflexe des Kalten Kriegs, schließlich geht es ja (scheinbar) gegen Russland – dabei kämpft ein amerikanisch-britischer Big Brother gegen die westlichen Grundfreiheiten…

Mehr zum Thema hier 

 

, , , ,

3 Responses to Snowden beruft sich auf Nürnberger Prozess

  1. Stephan Madre 13. Juli 2013 at 23:09 #

    Wenn das alles völlig legal ist, was die amerikanische Regierung da macht, dann kann Herr Snowden doch gar kein Verbrechen begangen haben!? – oder?
    – oder ist es bei der AMERIKANISCHEN REGIERUNG genauso so wie bei der AMERIKANISCHEN MAFIA – Wer ein Verbrechen ausplaudert wird mit dem Tot bestraft!

  2. Jimaria 14. Juli 2013 at 00:03 #

    “… und zieht Parallelen zwischen dem US-Vorgehen und den Nazis.” – Großes Missverständnis!! Das zitierte Prinzip aus Nürnberg war nicht zur Beurteilung der Vergangenheit gedacht, sondern zur Ermutigung von Einzelpersonen in der Zukunft.

    Die Journalisten, die den Watergate-Skandal aufgedeckt haben, wurden gefeiert. Bradley Manning verrottet im Knast.

  3. 0177translator 14. Juli 2013 at 18:22 #

    “Denn siehe da, ich bringe euch den Übermenschen.” Leute, ihr müßt mal Friedrich Nietzsches “Also sprach Zarathustra” lesen. Falls euer Magen das aushält. (Abgesehen davon, daß, wenn es Übermenschen gibt, es natürlich auch Untermenschen geben muß.) Nein für den Übermenschen gelten die “überkommenen” Vorstellungen von Moral und Ethik nicht mehr, mit denen sich andere plagen müssen. Hieß im alten Rom QUOD LICET JOVI, NON LICET BOVI. (Was Jupiter zusteht, darf der Ochse noch lange nicht.) “Superman” ist die Übersetzung von Übermensch. Und wo finden wir den? (Rein zufällig.natürlich.) Der Vergleich zwischen US-Spionesien und dem 3. Reich ist gar nicht so weit hergeholt, denn die marschieren genau in diese Richtung. Das war nicht immer so, einen Daniel Ellsberg hat man nicht zur Schnecke gemacht wie Manning.
    “Eine Umwertung aller Werte wird es geben,” sagte Nietzsche voraus.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes

Clef two-factor authentication Web Statistics

Clicky