LuxLeaks interessieren Brüssel nicht

Nach den Enthüllungen über das Steuerparadies Luxemburg sollte man erwarten, dass die EU-Kommission sich die Dokumente anschaut. Doch die hat es nicht eilig.

Man habe die “Luxemburg Leaks” noch nicht gesichtet und könne auch nicht sagen, ob und wann das geschieht, teilte die Behörde mit. Offenbar möchte man sich nicht dafür interessieren.

Auch eine Befragung von Kommissionschef Juncker im Europaparlament hat keine Eile. Erst einmal müsse dafür eine Mehrheit zustandekommen. Doch Junckers EVP-Abgeordnete bremsen… – Mehr hier 

, ,

4 Responses to LuxLeaks interessieren Brüssel nicht

  1. Peter Nemschak 7. November 2014 at 14:10 #

    Erwarten Sie im Ernst, dass ein reformiertes Konzernertragssteuersystem über Nacht entsteht? Der Rest ist vielleicht für politische Kommentatoren und die Opposition interessant.

    • ebo 7. November 2014 at 14:22 #

      Es geht um die Dokumente von PWC, die nun geleakt wurden. In Luxemburg waren sie übrigens schon längst bekannt, nachdem sie vor 2 Jahren gestohlen worden waren. Aber in Brüssel will man davon nichts wissen..

  2. Nemschak Peter 7. November 2014 at 21:44 #

    @ebo das sind alles Nebenthemen für die Skandalpresse, das Entscheidende ist eine durchgreifende Konzernbesteuerungsreform, die hoffentlich damit beschleunigt wird. Weniger Ressentiments und mehr sachliche Distanz täte manchen Medien gut.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes

Clef two-factor authentication Web Statistics

Clicky