In eigener Sache

Zum neuen Jahr gibt es einige Änderungen auf diesem Blog. Die Wichtigste zuerst: Ab sofort wird es keine Werbung mehr in Blogposts geben. Lesen ist wichtiger als Kaufen, finde ich.

Um die fehlenden Einnahmen auszugleichen, würde ich mich freuen, wenn sich noch mehr Leser für eine Mitgliedschaft entscheiden könnten. Als Schmankerl gibt’s einen Beitrag zu den Aussichten für 2016.

Zweite große News: Künftig wird es mehr Gastbeiträge geben, erstmals auch aus dem Europaparlament. Ich möchte “Lost in Europe” für die EU-Debatte öffnen, schließlich könnte 2016 entscheidend werden.

Dritte Neuerung: Noch mehr Blogposts sollen in englischer oder französischer Sprache erscheinen. Auch damit möchte ich das Publikum erweitern und die Debatte öffnen, z.B. im frankophonen Brüssel.

Außerdem werde ich einige Anpassungen im Layout vornehmen. Ich hoffe, dass dieser Blog damit noch lesbarer und ansprechender wird. Was meinen Sie? Ich freue mich auf Ihre Kommentare!

 

Comments are closed.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes