“Flüchtlinge sind nicht mehr frei”

Dürfen Flüchtlinge bald nicht mehr nach Deutschland reisen? Werden sie in griechischen Lagern interniert und dann zwangs-umgesiedelt? Diese Fragen wirft eine verwirrende Pressekonferenz der EU-Kommission auf.

Der zuständige EU-Kommissar Avramopoulos hat dabei einerseits die bisherige, gescheiterte Linie bekräftigt: Er habe einen Brief an alle Mitglieder geschickt, damit sie nun endlich die Umsetzung beginnen (!).

Andererseits sagte er, die Flüchtlinge dürften ihren Zielort ab sofort nicht mehr frei wählen, wie bisher. Vielmehr sollten sie in Hotspots festgehalten werden, bis es zur Umverteilung kommt – oder zur Ausweisung.

Auf Nachfragen, wie groß denn die Lager ausfallen sollten, gab der Grieche keine Antwort. Griechenland solle nicht weiter belastet werden, betonte er. Wie passt das alles zusammen? Keine Antwort!

Auch zu den deutschen und österreichischen Alleingängen wollte er sich nicht äußern. Dabei plant Kanzlerin Merkel schon ein neues Treffen ihrer “Koalition der Willigen” – fragt sich nur, mit wem?

Mehr zum Chaos in der europäischen Flüchtlingspolitik hier

Lesetipp:  Brexit: Südeuropa plant den Gegen-Gipfel

, , ,

Comments are closed.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes