“Eines Donald Trump würdig”

Die Oettinger-Affäre will sich einfach nicht beruhigen, trotz der Beschwichtigungen aus der EU-Kommission. Die belgische Tageszeitung “Le Soir” und ein einflussreicher EU-Blogger legen nach.

Oettingers Hamburger Rede sei “eines Donald Trump würdig”, schreibt der französische Journalist J. Quatremer auf seinem Blog “Coulisses de Bruxelles”. “Es ist etwas faul im Staate EU-Kommission”, heißt sein Post.

Nur eine private Meinung? Keineswegs. Auch der belgische “Soir” legt nach. “Die Kommission verschließt die Augen vor den Entgleisungen”, titelt die führende Tageszeitung der EU-Kapitale Brüssel.

Das Blatt bezieht sich nicht nur auf Oettinger, sondern auch auf Ex-Kommissionschef Barroso, der ungestraft für Goldman Sachs in London arbeiten darf. Den Seite-1-Aufmacher ziert ein Foto von Juncker, Barrosos Nachfolger.

So langsam wird das Ganze zu einem Medien-GAU für Juncker, Oettinger & Co. Nur in der deutschen Presse wendet man sich schon wieder anderen Themen zu. Ach so, Oettinger ist ja Deutscher.

Wenn er Franzose oder Belgier wäre, wäre er längst weg vom Fenster, gelle?

, ,

2 Responses to “Eines Donald Trump würdig”

  1. Peter Nemschak 2. November 2016 at 11:13 #

    Eine maßlose Übertreibung von Leuten, die nicht wissen, was sie schreiben sollen. Die Journalisten sind die gleiche Pest wie die Politiker, am besten ignorieren und das tun, was man für richtig hält.

    • S.B. 2. November 2016 at 14:27 #

      Da bin ich ganz Ihrer Meinung! … und mache deshalb mal ein rotes Kreuz in den Kalender. 😉 Leider lassen einen dies beiden Gruppen nicht machen, was man für richtig hält. Von den einen wird man sanktioniert, von den anderen gemaßregelt.

      Immerhin gibt es auch wenige erfreuliche Ausnahmen… Zumindest bei den Journalisten. 😉

Powered by WordPress. Designed by WooThemes