Archive | Medien & Kritik

Tödliche Klischees

Man nehme: Das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP, sensationsgeile Journalisten und einen skrupellosen Pharmakonzern – fertig ist der ARD-Krimi. Wenn er noch dazu in Brüssel spielt, muss er brisant sein, oder?

Weiterlesen

Will scheitert an Europa

Merkel oder Merkel – das war die Frage bei Anne Will. Sie wurde nicht beantwortet, die erste große Wahl-Debatte entglitt der ARD-Moderatorin. Auch Europa und der Euro sorgten für Verwirrung.

Weiterlesen

Eine Gefälligkeit für Juncker

Kommissionschef Juncker ist immer für ein paar originelle, spitze Bemerkungen gut. Aber man muss ihn auch anspitzen, und nicht bloß Stichworte geben. Bei “Politico” scheint man das vergessen zu haben.

Weiterlesen

Griechenland: Sie zündeln wieder

Es geht schon wieder los. Nachdem Finanzminister Schäuble die letzte Eurogruppe zu Griechenland platzen ließ, bereitet sein  Lieblingsblatt “Bild” nun ein neues Schuldendrama vor. Athen dementiert.

Weiterlesen

Für Europa, nicht für die(se) EU 

Ob beim “March for Europe” oder beim “Pulse of Europe”: Die Medien verwechseln ständig die EU mit Europa – dabei gehen die Menschen für Europa auf die Straße, nicht für die(se) EU.

Weiterlesen

Powered by WordPress. Designed by WooThemes