Auch die T端rkei 端bergeht EUropa

Der neue “Schl端sselpartner” Deutschlands im Kampf gegen die Fl端chtlingskrise liefert nicht. Statt die g辰is wie mit Kanzlerin Merkel vereinbart abzuschotten, l辰sst die T端rkei immer noch viele Schiffe durch.

Allein am Dienstagmorgen kamen rundtausend Fl端chtlinge an Bord einer F辰hre im Hafen von Pir辰us an. Weitere 1500 sollten am Nachmittag mit einer anderen F辰hre dort eintreffen.

Dabei hatten Merkel und Kommissionschef Juncker beim EU-Gipfel vor Weihnachten behauptet, die Fl端chtlingszahlen lieen nach, weil die T端rkei die Seegrenze besser kontrolliere.

Auch im Kampf gegen den IS zieht die T端rkei nicht mit. Statt die Islamisten in Syrien zu jagen, bek辰mpfen die t端rkischen Streitkr辰fte mehr denn je die Kurden – die gr旦ten Gegner des IS.

Mehr zur T端rkei hier

Auch interessant:

, ,

Comments are closed.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes